Einkauf direkt beim Hersteller
Schneller Versand
Versandkostenfrei ab 45 €

Ostheimer Holzspielzeug

 Wir lieben, was wir tun!

Wir sind eine Gemeinschaft von Menschen, die mit Fleiß und viel Herz Holzfiguren für Kinder herstellen. Wir tun dies in derselben Weise, wie es bei Ostheimer seit über 60 Jahren geschieht – Schritt für Schritt in reiner Handarbeit. Geleitet werden wir von dem Impuls der Gründer unserer Firma, einfache und zugleich schön gestaltete Holzspielzeuge für Kinder herzustellen, die ein liebenswertes, würdiges Bild von Mensch, Tier und Pflanze vermitteln.

Unserem Leitbild entsprechend ist es unsere Zielsetzung, aus Bewusstsein zu handeln und Verantwortung umfassend zu leben. Das betrifft die Gestaltung unserer Spielzeuge, die Qualität unserer Produkte, den wertschätzenden und sorgfältigen Umgang mit unseren Werkstoffen und die Pflege des sozialen Miteinanders innerhalb unserer Firma und auch gegenüber unseren Geschäftspartner*innen. 

Eigentümerin unserer Firma ist die gemeinnützige Walter und Adeline Ostheimer Stiftung, die Garant ist dafür, dass unsere Firma auch in Zukunft ihren Leitgedanken treu bleibt und die uns darin bestärkt, unsere Firma nicht profitorientiert zu führen, sondern sie neben der wirtschaftlichen Gesunderhaltung auf das Gemeinwohl hin auszurichten.

Margarete Ostheimer GmbH

Unser Unternehmen, Ostheimer Holzspielzeug, befindet sich im Stiftungsbesitz und beschäftigt in Zell unter Aichelberg rund 70 festangestellte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Darunter sind 5 Integrative Arbeitsplätze für Menschen mit Unterstützungsbedarf. 

Darüber hinaus beschäftigen wir in der Region an die 80 Heimarbeiterinnen und Heimarbeiter, die vor allem im Bereich des Figurenbemalens tätig sind, aber auch in der Holzbearbeitung. Von all diesen Menschen wird unser großes Figurensortiment gefertigt.

5 selbständige Familienbetriebe stellen seit Jahrzehnten in Polen für uns das Sortiment der Konrad Keller Produkte und der ehemaligen Kinderkram-Produkte her. Auch hier wird in Handarbeit gefertigt. Als Ostheimer 2003 die Firma Kinderkram übernahm, entschied man sich, die Fertigung dort zu belassen, um die Firmen zu erhalten.

Ebenfalls seit vielen Jahren arbeiten wir mit einem Sägebetrieb in Ungarn, mit einem Hersteller in Thüringen und mit einem sehr hochwertigen Handwerksbetrieb in Bosnien zusammen. In Bosnien werden unsere Burgteile, verschiedene Gebäude sowie unsere Greiflinge gefertigt.

All unsere Produkte weisen auf dem Etikett das Herstellungsland aus. So haben unsere Kunden die größtmögliche Transparenz. 


Vertrieb

Der Vertrieb der Ostheimer Produkte erfolgt über Spielwarenfachgeschäfte, Kunstgewerbegeschäfte, Kindergartenausstatter sowie Versand- und Onlinehändler in Deutschland, in Europa und der ganzen Welt. 

In fast allen europäischen Ländern werden unsere Kunden durch selbständige Handelsvertretungen betreut. Für USA, Japan, Südkorea und Australien arbeiten wir mit Generalvertretungen zusammen, die zum Teil mit eigenen Lagern den dortigen Markt beliefern. Unser Exportanteil liegt bei knapp 30 %.

Historie des Unternehmens 

Vom winzigen Familienbetrieb zu einer stattlichen Firma

Auf über 80 Jahre Firmengeschichte blickt Ostheimer Holzspielzeug zurück. Aus einem winzigen Familienbetrieb, in dem nebenberuflich Spielzeug entworfen und hergestellt wurde, ist über Jahrzehnte ein großes, modernes Unternehmen geworden mit den weltbekannten Holzfiguren.

Die bewegte Entwicklung mit ihren Auf und Abs im Überblick findet Ihr  hier.