Frequently Asked Questions

Wir haben für Euch eine  Sammlung erstellt mit vielfach gestellten Fragen und auch Tipps rund um unsere Firma und Produkte. Gern dürft Ihr uns Eure Fragen oder Anregungen zukommen lassen.

Jedes Schaukelpferd ist eine Einzelanfertigung, bei der die Lehne individuell angepasst wird. Wenn wir eine einzelne Lehne verschicken, muss diese mit sehr großer Wahrscheinlichkeit an das „alte“ Schaukelpferd angepasst werden.

Für einen guten Oberflächenschutz werden die Figuren nach dem Bemalen in Öl getaucht. Es besteht zum überwiegenden Teil aus Ricinenöl, das wir in biologischer Qualität von einem regionalen Hersteller beziehen. Es ist für Kinder unbedenklich und entspricht den Anforderungen der Spielzeugrichtlinie.

Wenn einmal etwas bricht, ist dies kein Mangel an Qualität, sondern eine Gegebenheit, die der natürliche Werkstoff Holz mit sich bringt. Meist lässt sich der Zacken in der Königskrone oder der Fuß einer Figur mit einem Tropfen Holzleim wieder gut festkleben. Oder man schleift die Kanten der Bruchstelle mit Schmirgelpapier ab. [Mehr dazu]

Hier ist kein Stückchen Holz abgebrochen, sondern wir schleifen an dieser Stelle extra die Farbe ab, das stellt den „Spiegel“ dar, den weißen Fleck am Hinterteil eines Rehes, den jedes Reh von Natur aus hat.
Zuerst werden die Rehe komplett in braune Farbe getaucht, dann das Gesicht aufgemalt, und anschließend wird der weiße Fleck am Hinterteil eingeschliffen.

Bei den Farben, die dem Kreativset beiliegen, handelt es sich um die Deckfarben von der Firma Stockmar. Es sind nicht die Spielzeugfarben der Ostheimer Figuren, d.h. sie sind nicht speichelecht.
Wir empfehlen, die Figuren nach dem Bemalen gut zu trocknen und anschließend vorsichtig mit einem farbneutralen Speiseöl zu behandeln. Auf Wunsch kann die Figur auch lackiert werden.

Unsere Dekorationstücher werden in einem kleinen Betrieb in Schlesien (Polen) gefertigt. Der Stoff aus reiner Baumwolle ist ebenfalls in Polen gewebt, wird auf die entsprechende Größe zugeschnitten, anschließend umgenäht, gefärbt und gewaschen. Bei den vielen Arbeitsschritten, die oftmals in Handarbeit vorgenommen werden, lassen sich bei dem feinen, locker gewebten Stoff kleine Größenabweichungen leider nicht ganz vermeiden.

Die Holzfiguren werden mit Farben bemalt, die nicht tierischen Ursprungs sind. Die Schwänzchen sind aus Hanf oder Sisal. Beim Artikel Kind in der Krippe II liegt etwas Schafwolle in der Krippe. Ausgenommen das Pferd für St.Martin und das Pony, wo die Zügel aus echtem Leder sind, können alle Artikel als vegan bezeichnet werden.

Für Kinder im Kleinkindalter empfehlen wir unsere unbemalten Naturholz Figuren Schaukelbär, Schaukelhase, Delfin, Bär laufend, Hund und Pferd. Sie sind in ihrer Oberfläche unbehandelt und in weichen Formen aus Erlenholz hergestellt.

Bei Reklamationen wenden Sie sich bitte direkt an den Händler, bei dem Sie die Ware gekauft haben. Dieser wird sich im Zweifelsfall mit uns in Verbindung setzen.

Die beiden Krippensortimente sind untereinander kombinierbar und passen von den Größen der Figuren zueinander.

Das Kind, der sich entwickelnde Mensch, steht im Mittelpunkt unseres Tuns. Das heißt auch, für Kinder sichere Spielzeuge aus geprüften Materialien herzustellen. All unsere Spielzeuge entsprechen stets den neuesten Spielzeug-Sicherheitsnormen. [Mehr dazu]

Unsere Holzfiguren sind auf der Unterseite mit dem Ostheimer Logo gestempelt. Bis in die 1970er Jahre waren es Papieraufkleber und bis Ende der 1980er Jahre wurden unsere Figuren mit einem Brandstempel versehen.
Seither kennzeichnet der typische Gummistempel die Holzfiguren als Ostheimer Originale.

Bewusst sanft gerundet und in einfacher Form gehalten, kann die warme Wirkung des Holzes bei unserer Kleinkind-Serie zur vollen Geltung kommen. Mit ihrer fein geschliffenen Oberfläche schmiegen sie sich in Mund und Hand des kleinen Kindes, das im Spielzeug einem Stück Welt begegnet.
Daher verzichten wir hier bewusst auf jegliche Art von Farben und den typischen Ostheimer Stempel.

Unsere Produkte sind über den guten Spielwarenfachhandel erhältlich. Ostheimer Fachhändler in Eurer Nähe könnt Ihr mit der Händlersuche finden.

Auf www.spielundzukunft.de gibt es einen Online-Shop, der nach dem Prinzip geht: Online bestellen und der Fachhandel vor Ort kann Euch beliefern, wenn er die Ware im Ladengeschäft hat. 

Es gibt auch das 2.Wahl-Lädchen bei der Firma Ostheimer in Zell u. A. Hier kann man Produkte ausschließlich in 2. Wahl kaufen.

Wir verwenden zum Bemalen der Figuren wasserbasierende Holzbeizen, die speziell für Spielzeug vorgesehen sind. Das bedeutet: sie sind speichelecht, gesundheitlich unbedenklich und erfüllen die strengen Normen, die bei Spielzeug vom Gesetzgeber verlangt werden. Darüber hinaus bringen die lasierenden Eigenschaften dieser genau abgestimmten Farben das charakteristische, liebenswerte Wesen der Ostheimer Figuren schön zur Geltung.

Holz enthält Gerbstoffe, die eine natürliche antibakterielle Wirkung haben. Sollte dennoch einmal eine Reinigung, etwa bei stärkerer Verschmutzung, nötig sein, dann empfehlen wir 

  • lauwarmes Wasser zu verwenden, evt. mit etwas verdünntem Essig oder einem Spritzer ökologisches Spülmittel 
  • Die Oberflächen mit einem weichen, sauberen Lappen oder Schwamm sanft abzureiben 
  • Naturholz Figuren (keine bemalten Figuren) an stark verschmutzten Stellen mit Schleifpapier Körnung 120 leicht abzuschmirgeln 
  • das Spielzeug nach der Reinigung mit einem weichen Baumwolltuch abzureiben und gut an der Luft trocknen zu lassen.